Themen
Termine und Adressen
 
Do not fill this:

Sie möchten folgenden Artikel lesen:

Methoden der Personalbedarfs-Ermittlung: Analytische Berechnungsmethoden

Garantiert 23.6.2004, Ulrich Naumann, Konrad Umlauf, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Ulrich Naumann, Konrad Umlauf: Methoden der Personalbedarfs-Ermittlung: Analytische Berechnungsmethoden (In: Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, hrsg. von Prof. Dr. Hans-Christoph Hobohm • Prof. Dr. Konrad Umlauf, Hamburg: Dashöfer 2011, Abschn. 4.3.2.2)

Die Elemente dieser Methoden sind:

Zeitbedarfswerte (Zeit pro Stück, Netto-Soll-Bearbeitungszeit, Planzeitwerte, Standardzeit, Soll-Grundzeit) aufgrund einer Zeitaufnahme (Methoden der Zeitermittlung, Zeit-pro-Stück-Messungen, z.B. strukturierte Selbstaufschreibung, Multimomentverfahren)

die Unterscheidung von Zeitarten:

  • Bearbeitungszeit (bei einigen analytischen Berechnungsmethoden weiter untergliedert)

  • Rüstzeit (meistens in Bearbeitungszeit oder in Verteilzeit integriert)

  • Verteilzeit (z.T. weiter untergliedert, z.B. dienstliche Besprechungen, Lesen von Fachliteratur oder Rundschreiben, Material holen, Wartezeiten infolge von Störungen im Betriebsablauf oder technisch bedingt, persönliche Verrichtungen, Besprechungen in persönlichen Angelegenheiten beispielsweise mit der Personalwirtschaft)



























Dieser Beitrag ist unseren Premium-Mitgliedern vorbehalten.


Nur als Premium-Mitglied haben Sie Zugriff auf alle exklusiven Fachbeiträge unserer Wissensdatenbank dasbibliothekswissen.de!

Melden Sie sich noch heute an und testen Sie 14 Tage lang kostenlos und unverbindlich unsere Premium-Mitgliedschaft – Sie gehen kein Risiko ein!

Ihre Anmeldung dauert nur zwei Minuten. Sofort nach Ihrer Anmeldung stehen Ihnen alle Beiträge für Premium-Mitglieder zur Verfügung.

Jetzt Premium-Mitglied werden...