Themen
Termine und Adressen
 
Do not fill this:

Sie möchten folgenden Artikel lesen:

Strategisches Management: Stakeholder-Analyse

Garantiert 5.12.2013, Konrad Umlauf, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Konrad Umlauf: Strategisches Management: Stakeholder-Analyse (In: Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, hrsg. von Prof. Dr. Konrad Umlauf • Prof. Cornelia Vonhof, Hamburg: Dashöfer 2013, Abschn. 3.3.9)

Die Fragen richten sich auf die Interessengruppen (Anspruchsberechtigten, Stakeholder), die einen Einfluss auf die Bibliothek und ihren Erfolg nehmen können. Das Vorgehen ähnelt dem Vorgehen bei der Umweltanalyse (siehe Abschnitt 3.3.7): Man führt innerbetriebliche Workshops durch, ev. unter Hinzuziehung einer externen Beratung sowie von Vertretern der Interessengruppen selbst (z.B. Benutzerbeirat, Medien- bzw. Bibliothekskommission der Hochschule, Kulturdezernent und Vertreter aus dem Kulturausschuss), auf denen die Interessengruppen aufgelistet werden. Jede Interessengruppe wird anhand von Fragen wie den folgenden beschrieben:

  • Welche Erwartungen hat diese Interessengruppe? Welche Interessen vertritt sie in Bezug auf die Bibliothek?

  • Wie stark ist ihr Einfluss, ggf. über indirekte Kanäle?

  • Welchen Nutzen kann die Bibliothek dieser Interessengruppe bieten?

Im Einzelnen werden folgende Schritte abgearbeitet:


Dieser Beitrag ist unseren Premium-Mitgliedern vorbehalten.


Nur als Premium-Mitglied haben Sie Zugriff auf alle exklusiven Fachbeiträge unserer Wissensdatenbank dasbibliothekswissen.de!

Melden Sie sich noch heute an und testen Sie 14 Tage lang kostenlos und unverbindlich unsere Premium-Mitgliedschaft – Sie gehen kein Risiko ein!

Ihre Anmeldung dauert nur zwei Minuten. Sofort nach Ihrer Anmeldung stehen Ihnen alle Beiträge für Premium-Mitglieder zur Verfügung.

Jetzt Premium-Mitglied werden...