Themen
Termine und Adressen
 
Per E-Mail versenden
Diese Funktion steht nur angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Drucken

Arbeitsrecht

12.4.2012, Christiane Christiansen, Quelle: Redaktion dasbibliothekswissen.de
Das Arbeitsrecht ist ein weites Feld. Wir stellen Ihnen hier eine Auswahl von Artikeln vor, die Sie auf dasbibliothekswissen.de finden - Informationen zu Bewerberauswahl, Arbeitnehmer-Datenschutz, Urlaubsanspruch, betrieblichem Gesundheitsmanagement, Mutterschutz, Elternzeit und - ganz frisch noch vor Druck im Handbuch "Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen" - ein ausführlicher Artikel zur neuen Entgeltordnung des TV-L.

Frei zugängliche Artikel:

Entschädigung wegen der Benachteiligung eines schwerbehinderten Bewerbers
Ein öffentlicher Arbeitgeber hat nach § 82 Satz 2 SGB IX einen schwerbehinderten Menschen, der sich auf eine ausgeschriebene Stelle unter Mitteilung seiner Schwerbehinderteneigenschaft beworben hat, zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen, es sei denn, diesem fehlt offensichtlich die fachliche Eignung für die ausgeschriebene Stelle. Weiter ...

Prüfpflicht zur Besetzung freier Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Menschen
Arbeitgeber sind verpflichtet zu prüfen, ob sie freie Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Menschen besetzen können. Um auch arbeitslose oder arbeitssuchend gemeldete schwerbehinderte Menschen zu berücksichtigen, müssen sie frühzeitig Verbindung mit der Agentur für Arbeit aufnehmen. Weiter ...

Datenschutz am Arbeitsplatz
Welche Daten darf der Arbeitgeber nutzen? Weiter ...

30 Tage Urlaub für alle
Gemäß § 26 Abs. 1 Satz 3 TVöD ist für die Berechnung der Urlaubsdauer das Lebensjahr maßgebend - doch dies widerspricht dem AGG, nach dem Beschäftigte nicht aufgrund ihres Alters benachteiligt werden dürfen. Ein aktuelles Urteil des Bundesrabeitsgerichts stellt fest, dass allen nach TVöD Beschäftigten im öffentlichen Dienst 30 Tage Urlaub zustehen. Weiter ...

Betriebliches Gesundheitsmanagement – „Nice to Have“ oder „Must Have“?
Die Kanzlei Taylor Wessing gibt Ihnen hier einen Überblick darüber, worum es beim betrieblichen Gesundheitsmanagement geht, welche Vorteile es hat und welche arbeitsrechtlichen Fragen zu beachten sind. Weiter ...


Aktuelle Premium-Artikel auf dasbibliothekswissen.de:

Gefahrenschutz für Schwangere: Gestaltung des Arbeitsplatzes (§ 2 MuSchG)
Gesetzliche Bestimmungen - Begriff des Arbeitsplatzes - Schutz vor einseitiger Belastung - Übernahme anderer Aufgaben: Weiter ... gesperrt Garantiert

Mutterschutz: Beschäftigungsverbot oder Arbeitsunfähigkeit
Der Arzt kann ein Beschäftigungsverbot gem. § 3 I MuSchG unabhängig von einer krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit der Arbeitnehmerin aussprechen. Der Anspruch auf Mutterschaftslohn gem. § 11 MuSchG besteht aber nur, wenn allein das Beschäftigungsverbot dazu führt, dass die Arbeitnehmerin mit der Arbeit aussetzt. Weiter ... gesperrt Garantiert

Elternzeit: Dauer und Gestaltung der Beurlaubung (§ 15 III BEEG)
Die Elternzeit kann gem. § 15 III BEEG anteilig, von jedem Elternteil allein oder von beiden Eltern (auch Adoptiveltern/Pflegeeltern) gemeinsam genommen werden. Für jeden Elternteil müssen gesondert die Anspruchsvoraussetzungen vorliegen. Weiter ... gesperrt Garantiert

Die neue Entgeltordnung des TV-L
Zum Jahresanfang 2012 trat die neue Entgeltordnung des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in Kraft. Damit ist ein seltsamer Schwebezustand beendet ... Weiter ... gesperrt Garantiert

Lesen Sie hier mehr zum Thema "Arbeitsrecht" »

Per E-Mail versenden
Diese Funktion steht nur angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Drucken