Themen
Termine und Adressen
 
Do not fill this:

Sie möchten folgenden Artikel lesen:

Arbeitsverträge: Führung auf Probe (§ 31 TVöD/TV-L)

Garantiert 15.12.2014, Karl-Ulrich Langer, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Karl-Ulrich Langer: Arbeitsverträge: Führung auf Probe (§ 31 TVöD/TV-L) (In: Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, hrsg. von Prof. Dr. Konrad Umlauf • Prof. Cornelia Vonhof, Hamburg: Dashöfer 2014, Abschn. 6.3.5.10)

Bei externen Bewerbern erlaubt § 31 Abs. 1 S. 1 TVöD/TV-L die Befristung des Arbeitsverhältnisses auf eine Höchstdauer von insgesamt zwei Jahren mit der Möglichkeit der zweimaligen Verlängerung innerhalb der Höchstdauer.
Diese Befristungsmöglichkeit trägt der Vorschrift des § 14 Abs. S. 2 TzBfG Rechnung und dürfte im Ergebnis rechtlich nicht zu beanstanden sein.
Während des Bestehens des befristeten Arbeitsverhältnisses erhält der Beschäftigte das Entgelt, das der Führungsaufgabe zugeordnet ist.
Nach § 31 Abs. 1 S. 3 TVöD/TV-L bleiben die beiderseitigen Kündigungsrechte unberührt.
Dies ermöglicht die ordentliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses im Hinblick auf die Regelung des § 14 Abs. 3 TzBfG.

Bei internen Bewerbern, d.h. bei solchen Bewerbern, die bereits in einem Arbeitsverhältnis zum Arbeitgeber stehen, sieht § 31 Abs. 3 TVöD/TV-L vor, dass eine Führungsposition ebenfalls auf Probe übertragen werden kann, und zwar bis zur Dauer der in Abs. 1 genannten Gesamtdauer.
Im Gegensatz zu externen Bewerbern erhält der interne Bewerber allerdings nicht sofort das der Führungsposition entsprechende Entgelt, sondern für die Dauer der Erprobung eine Zulage in Höhe des Unterschiedsbetrages zwischen den Tabellenentgelten nach der bisherigen Entgeltgruppe und dem sich bei Höhergruppierung nach § 17 Abs. 4 S. 1 bis 3 TVöD bzw. § 17 Abs. 4 S. 1 u. 2 TV-L ergebenden Tabellenentgelt.

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt 14 Tage freien Zugang mit der Bestellung unseres Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €