Themen
Termine und Adressen
 
Do not fill this:

Sie möchten folgenden Artikel lesen:

Bereiche operativen Managements: Selbst- und Zeitmanagement

Garantiert 23.6.2004, Hans-Christoph Hobohm, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Hans-Christoph Hobohm: Bereiche operativen Managements: Selbst- und Zeitmanagement (In: Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, hrsg. von Prof. Dr. Konrad Umlauf • Prof. Cornelia Vonhof, Hamburg: Dashöfer 2011, Abschn. 3.9.1.1)

Management beginnt bei der eigenen Person. Diese Erkenntnis setzt sich zunehmend durch, nicht nur in den allgemeinen Diskussionen um die Bedeutung der sog. Schlüsselqualifikationen, sondern speziell bei den neu entwickelten Berufsprofilen der Informationsbranche. Der Kanon der notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten für Informationsprofis wird in den letzten Jahren zunehmend um „soziale Kompetenzen“ erweitert. Erst unlängst formulierte die amerikanische Special Libraries Association in der Neuauflage ihres „Kompetenzenpapiers“ welches neben den klassischen Fachkenntnissen und -fertigkeiten die Anforderungen an die Persönlichkeit des Informationsmanagers sind.

Der/die Informationsspezialist/in:

sucht nach Herausforderungen und neuen Gelegenheiten

hat den Überblick und sieht das Ganze

kommuniziert effektiv

stellt seine Ideen klar dar; verhandelt sicher und überzeugend

schafft Allianzen und Partnerschaften

schafft eine Atmosphäre des gegenseitigen Respekts und Vertrauens; achtet andere Werte und Einstellungen

ist team-orientiert und achtet auf Ausgewogenheit zwischen Zusammenarbeit, Führung und Folgen

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt 14 Tage freien Zugang mit der Bestellung unseres Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €