Themen
Termine und Adressen
 
Do not fill this:

Sie möchten folgenden Artikel lesen:

Beschaffung von Online-Medien: Bestellung des Produktes

Garantiert 30.11.2007, Alice Keller, Mario Kowalak, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Alice Keller, Mario Kowalak: Beschaffung von Online-Medien: Bestellung des Produktes (In: Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, hrsg. von Prof. Dr. Konrad Umlauf • Prof. Cornelia Vonhof, Hamburg: Dashöfer 2011, Abschn. 8.1.4.7)

Die Bestellung eines Produktes erfolgt entweder direkt über den Verlag oder über eine Agentur. Im Bereich der Zeitschriften liegt der ausländische Zeitschriftenmarkt fast vollständig in den Händen einer kleinen Anzahl internationaler Zeitschriftenagenturen. Das Kerngeschäft dieser Agenturen besteht in der Bündelung des Geschäftsverkehrs zwischen Verlag und Endabnehmer. Viele Verlage scheinen jedoch das Aufkommen der elektronischen Medien als Chance zu sehen und zu nutzen, um wieder vermehrt direkt in Kontakt zu den Bibliotheken zu treten. Viele Bibliotheken bevorzugen jedoch weiterhin die Zwischenschaltung einer Agentur. Hiermit können einerseits Bestell- und Zahlungsprozess vereinfacht werden, andererseits bieten Agenturen auch Zusatzdienstleistungen an, die für Bibliotheken sehr nützlich sein können.

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt 14 Tage freien Zugang mit der Bestellung unseres Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €