Themen
Termine und Adressen
 
Do not fill this:

Sie möchten folgenden Artikel lesen:

Controlling: Überblick

Garantiert 11.11.2002, Peter te Boekhorst, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Peter te Boekhorst: Controlling: Überblick (In: Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, hrsg. von Prof. Dr. Konrad Umlauf • Prof. Cornelia Vonhof, Hamburg: Dashöfer 2011, Abschn. 5.4)

Die landläufige Gleichsetzung von „Controlling“ und „kontrollieren“ ist bei der Definition des Begriffes eher hinderlich. Sie reduziert die Tätigkeit auf das ursprüngliche Bedeutungsumfeld des Wortes, die kostenrechnerische Haushaltsüberwachung. Der Begriff „Controlling“ wird heute ausgesprochen vieldeutig verwendet. Er beschreibt eine wichtige Teilfunktion im Führungssystem von Unternehmen und Verwaltungen mit der Aufgabe, die Führung bei ihrer zweckorientierten Steuerungsaufgabe und den damit verbundenen Entscheidungen zu unterstützen. Dies geschieht durch die Beschaffung, Aufbereitung und Analyse von Daten zur Vorbereitung zielsetzungsgerechter Entscheidungen. Die Betonung liegt auf der Vorbereitung, denn die eigentliche Entscheidungsfindung und -durchsetzung bleibt der Führung vorbehalten. Das Controlling gewährleistet lediglich die rationale Umsetzung. Bildlich gesprochen bleibt es der Leitungsebene wie einem Autofahrer überlassen, das Fahrtziel zu bestimmen. Streckenführung und Geschwindigkeit werden vom Controlling in Abhängigkeit von Faktoren wie Treibstoffverbrauch oder Verkehrsaufkommen bestimmt.

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt 14 Tage freien Zugang mit der Bestellung unseres Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €