Themen
Termine und Adressen
 
Per E-Mail versenden
Diese Funktion steht nur angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Drucken

Das Hörbuch im Zentrum – Neuer Gemeinschaftsstand auf der Frankfurter Buchmesse

24.9.2014, Online-Redaktion Verlag Dashöfer, Quelle: Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
Mit dem Umzug in Halle 3.1 präsentiert sich die Hörbuchbranche in diesem Jahr auf der Frankfurter Buchmesse (8.-12. Oktober) erstmals zentral und in Nachbarschaft der großen literarischen Verlage. Auf einer Fläche von 200 Quadratmetern sind die Programme von 31 Ausstellern zu sehen und zu hören. Unter Klanginstallationen, so genannten „Hörduschen“, können sich die Besucherinnen und Besucher zudem mit Ausschnitten aus Spannungs-, Unterhaltungs- und Kinder-Titeln „erfrischen“.

22,8 Prozent der Bundesbürger haben 2013 Hörbücher genutzt (Markt-Media-Studie „best for planning“), 4,1 Prozent mindestens ein Hörbuch auf CD erworben (GfK Consumer Panels). Orientierung im vielfältigen Angebot von bisher rund 3.000 Neuerscheinungen allein im laufenden Jahr bieten u.a. die hr2-Hörbuchbestenliste, der Deutsche Hörbuchpreis, die kulturSPIEGEL-Bestsellerliste, Magazine, Blogs und die kompetente Beratung im Handel.

Nach dem Verkaufsrekord mit 14 Millionen verkauften physischen Hörbüchern in 2013 („Handelspanel Buch“, GfK Entertainment) hält der positive Trend im Hörbuchmarkt an: Von Januar bis August 2014 stieg der Absatz erneut um rund 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahrszeitraum. Und das für die Branche traditionell sehr starke Weihnachtsgeschäft steht noch bevor.

Auf der Messe können die Hörbuch-Anbieter einen weiteren großen Erfolg feiern: Ab 2015 gilt für Literatur auf CD der reduzierte Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent. Heike Völker-Sieber (Sprecherin des Arbeitskreises der Hörbuchverlage) über die positive Botschaft aus Berlin: „Wir freuen uns sehr, dass die Mehrwertsteuer-Senkung nun beschlossen ist. Endlich ist das Hörbuch auch steuerrechtlich in der Mitte der ‚Kulturgüter‘ angekommen. Ein schönes Symbol, dass wir nun auf der Buchmesse einen Standort in Bestlage beziehen.“

Der Arbeitskreis der Hörbuchverlage im Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. lädt herzlich ein zur „Happy Hour“ am Freitag, dem 10. Oktober 2014 um 17:30 Uhr am neuen Gemeinschaftsstand der Hörbuchverlage (Halle 3.1 - G 65/68). In diesem Rahmen wird wieder die Auszeichnung „Hörbuchmensch des Jahres“ vergeben, mit der besonderes Engagement für das Medium gewürdigt werden soll.


Per E-Mail versenden
Diese Funktion steht nur angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Drucken