Themen
Termine und Adressen
 
Do not fill this:

Sie möchten folgenden Artikel lesen:

Die Bibliothek als Marke: Kommunikation

Garantiert 16.8.2006, Elke Bernsee, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Elke Bernsee: Die Bibliothek als Marke: Kommunikation (In: Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, hrsg. von Prof. Dr. Hans-Christoph Hobohm • Prof. Dr. Konrad Umlauf, Hamburg: Dashöfer 2011, Abschn. 3.2.8.10)

Die Dimension Kommunikation beinhaltet die gesamte formale und informelle Kommunikation der Bibliothek mit allen relevanten Bezugsgruppen. Dies reicht von der personalen, über die Gruppen- bis hin zur Massenkommunikation. Mit rationalen Argumenten und auf emotionaler Ebene soll die Bindung an das eigene Haus bzw. an die Institution Bibliothek gestärkt werden. Dies geschieht durch Kommunikation nach außen, d.h. die Bereiche der klassischen Werbung, Öffentlichkeitsarbeit (Public Relations) und die politische Lobbyarbeit, durch interne Kommunikation (Human Relations) und durch den gesamten direkten Kontakt der Bibliotheksmitarbeiter mit ihren Kunden.

In der internen Kommunikation lässt sich durch Optimierung des Informationsaustausches und des Kommunikationsflusses innerhalb des Mitarbeiterteams auf allen Ebenen langfristig eine stärkere Identifikation der Mitarbeiter mit dem Selbstverständnis, den Aufgaben und Zielsetzungen der Bibliothek schaffen. Eine ganzheitliche Sichtweise der Mitarbeiter wird gefördert; einseitiges und auf den eigenen Bereich fixiertes „Scheuklappendenken“ wird reduziert; es entsteht ein „Wir-Gefühl“.

Zu den Zielen der PR im Sinne des Brandings gehört es, bei allen relevanten Bezugsgruppen Interesse und Vertrauen für die Bibliothek zu wecken, einen „individuellen Stil“ des Hauses nach außen zu kommunizieren und zu etablieren und sich dadurch von der Konkurrenz abzuheben.

Für das ganzheitliche Markenmanagement ist es wichtig, dass alle Kommunikationsmaßnahmen systematisch verknüpft werden. Ebenso sollten Kommunikationsstil und -botschaften einheitlich und den Marken- bzw. Organisationszielen entsprechend gestaltet und widerspruchsfrei eingesetzt werden. Vor allem zu den Dimensionen Verhalten, Kultur und Design bestehen Überschneidungen, wie auch der folgende Fragenkatalog deutlich macht.

Checkliste Kommunikation in der Markenpolitik
Aspekte Fragen
Interne
Kommunikation
Welche formalen internen Informations- und Kommunikationsmaßnahmen
werden (regelmäßig) angeboten? Wie sind diese gestaltet und wie werden sie
angenommen?
(z.B. Intranet, Mitarbeiter-Rundbriefe und -Zeitschrift, Schulungen,
Workshops, Informations- und Kommunikationsveranstaltungen,
Versammlungen auf unterschiedlichen Hierarchieebenen, „Schwarzes Brett“,

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt 14 Tage freien Zugang mit der Bestellung unseres Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €