Themen
Termine und Adressen
 
Per E-Mail versenden
Diese Funktion steht nur angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Drucken

Die Living Library

22.8.2012, Christiane Christiansen, Quelle: Redaktion dasbibliothekswissen.de
Eigentlich nichts Neues: Leser entleihen sich ein Medium, beschäftigen sich für eine bestimmte Zeit mit diesem und bringen es schließlich zurück. Soweit ein ganz normaler Vorgang. Bei der Living Library ist das Medium allerdings: ein Mensch! Für eine halbe Stunde kann der Bibliotheksbesucher sich diesen ausleihen und ihn lesen wie ein Buch - im Gespräch, gemütlich in einer Ecke des Bibliotheks-Cafés zum Beispiel. Dieses nicht mehr ganz neue Konzept - es wurde erstmals im Jahr 2000 auf dem bekannten Musikfestival in Roskilde erprobt - eignet sich perfekt als kleiner Event innerhalb eines größeren Events, zum Beispiel eines Tags der offenen Tür. Die Living Library kann aber natürlich auch als Einzelevent organisiert werden und wird bei entsprechender Pressebegleitung sicher viel Aufmerksamkeit auf die Bibliothek lenken.

Link-Tipps:

"Living Library" – Überlebensstrategie?! (Bibliothekarisch.de)

Living Library – die besondere Bibliothek der lebendigen Bücher. (Stadtbibliothek Göppingen)

"Ein fremder ist ein Freund. den du noch nicht kennst" - Living Library in der Stadtbibliothek Göppingen

Webseite der Living Library Zürich

Broschüre "Lebendige Bibliothek/Living Library: Begegnung schaffen – Vorurteile bearbeiten" der Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.


Premium-Artikel:

Das "Living Library" Konzept am Beispiel der Veranstaltung "Lebende Bücher in Ihrer Bibliothek"
Am 20. April 2007 eröffnete die Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“ in Berlin den UNESCO-Welttag des Buches mit dem Projekt „Lebende Bücher in Ihrer Bibliothek“. Als „Lebende Bücher“ wurden bei diesem Projekt Menschen eingeladen, die sich für die Gesellschaft engagieren, interessante Berufe ausüben oder ungewöhnliche Lebenskonzepte verfolgen. Vierzehn Personen, darunter ein Entwicklungshelfer, ein Pastor, eine Greenpeace-Aktivistin, ein Paralympics-Athlet waren am Veranstaltungstag für Gespräche vor Ort. Lesen Sie hier mehr über das Projekt, mit vielen Checklisten für Ihre eigene Living Library-Aktion! Weiter ... gesperrt Garantiert

Pressearbeit: So wird's gemacht
Pressearbeit besteht darin, Pressemitteilungen (ggf. auch Zeitschriftenbeiträge) zu verfassen und an die Presse zu versenden. Wie Sie dabei am besten vorgehen, beschreibt Konrad Umlauf in diesem Artikel: Weiter ... gesperrt Garantiert

Per E-Mail versenden
Diese Funktion steht nur angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Drucken