Themen
Termine und Adressen
 
Do not fill this:

Sie möchten folgenden Artikel lesen:

Drittmittelprojekte: Ein Überblick

Garantiert 17.10.2018, Birgit Stumm, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Birgit Stumm: Drittmittelprojekte: Ein Überblick (In: Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, hrsg. von Prof. Dr. Konrad Umlauf • Prof. Cornelia Vonhof, Hamburg: Dashöfer 2018, Abschn. 5.7.1)

Die Nachfrage nach Drittmitteln und alternativen Fördermittelquellen ist seit Jahren ungebrochen und die Einwerbung von Drittmitteln gehört mittlerweile zum Kerngeschäft eines Großteils von Bibliotheken, Museen, Archiven und anderen Informationseinrichtungen. Drittmittel dienen vorrangig dazu, Vorhaben zu finanzieren, die eine Einrichtung nicht aus eigener Kraft leisten kann. Die mit Drittmitteln unterstützten Projekte stiften nicht selten aber über die jeweilige Einrichtung hinaus einen Nutzen für viele weitere Anwender oder Endkunden und sind daher von allgemeinem Interesse.

Sind die Vorhaben innovativ, modellhaft oder besitzen überregionale Ausstrahlungskraft, haben sie sehr gute Chancen auf eine Förderung – insbesondere bei Förderern auf der bundesweiten oder europäischen Ebene. Aber auch Vorhaben mit regionalem Bezug oder allein lokaler Relevanz finden häufig eine Förderinstitution, denn die Mehrheit der potentiellen Förderer für Informationseinrichtungen in Deutschland weist einen regional begrenzten Förderfokus auf.

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt 14 Tage freien Zugang mit der Bestellung unseres Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €