Themen
Termine und Adressen
 
Do not fill this:

Sie möchten folgenden Artikel lesen:

Eingruppierung: Ein Überblick

Garantiert 27.4.2012, Konrad Umlauf, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Konrad Umlauf: Eingruppierung: Ein Überblick (In: Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, hrsg. von Prof. Dr. Konrad Umlauf • Prof. Cornelia Vonhof, Hamburg: Dashöfer 2012, Abschn. 6.6.1)

Eingruppierung ist die Zuordnung der Beschäftigten im öffentlichen Dienst zu der Entgeltgruppe, die ihren nicht nur vorübergehend auszuübendenTätigkeiten entspricht. Den Entgeltgruppen wiederum sind die Geldbeträge zugeordnet, die die Vergütung der Beschäftigten ausmachen.

Der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst TVöD regelt die Arbeitsverhältnisse für die Beschäftigten bei Bund und Kommunen, der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder TV-L die Arbeitsverhältnisse für die Beschäftigten der Länder.

Zum 1.1.2012 trat die Entgeltordnung des TV-L in Kraft. Sie führt die Tätigkeitsmerkmale auf, anhand von denen die Eingruppierung vorgenommen wird (Abschnitt 6.6.2.3). Die Entgeltordnung des TV-L löst für den Bereich der Länder die Vergütungsordnung des Bundes-Angestelltentarifvertrags ab, die bisher die Eingruppierung regelte.

Für den Bereich von Bund und Kommunen ist eine Entgeltordnung noch nicht vereinbart. Deshalb wird in diesem Bereich die Eingruppierung weiterhin nach der Vergütungsordnung des Bundes-Angestelltentarifvertrags (BAT) vorgenommen. Das Ergebnis kann naturgemäß nur eine Vergütungsgruppe des BAT sein. Diese Vergütungsgruppe wird anhand einer Tabelle einer Entgeltgruppe des TVöD zugeordnet. Diese Tabelle ist Inhalt der Anlage 3 TVÜ-VKA (Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der kommunalen Arbeitgeber in den TVöD und zur Regelung des Übergangsrechts). Die Eingruppierungsvorschriften des BAT werden in den Abschnitten 6.6.4 bis 6.6.9 dargestellt.

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt 14 Tage freien Zugang mit der Bestellung unseres Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €