Themen
Termine und Adressen
 
Per E-Mail versenden
Diese Funktion steht nur angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Drucken

Leipziger Buchmesse: Wachgeküsst – Zum schwierigen kulturpolitischen Verhältnis zwischen Bund, Ländern und Zivilgesellschaft

20.3.2019, Online-Redaktion Verlag Dashöfer, Quelle: Deutscher Kulturrat e.V.
Ein Gespräch mit dem Vorsitzenden der neuen Kulturministerkonferenz der Länder: Senator Dr. Carsten Brosda

Am Donnerstag, den 21. März 2019 sprechen der Vorsitzende der neuen Kulturministerkonferenz der Länder, Senator Dr. Carsten Brosda, und der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, auf der Leipziger Buchmesse über 20 Jahre neue Kulturpolitik des Bundes und über das schwierige kulturpolitische Verhältnis zwischen Bund, Ländern und Zivilgesellschaft.

Anlass ist das im Oktober 2018 erschienene Buch des Deutschen Kulturrates „Wachgeküsst: 20 Jahre neue Kulturpolitik des Bundes 1998 – 2018“, das von Olaf Zimmermann herausgegeben wird und einen Überblick über die wichtigsten Themen der Bundeskulturpolitik der letzten 20 Jahre bietet.

Zu dem Gespräch laden wir Sie herzlich ein:

  • wann: 21. März, 15.15 Uhr
  • wo: Buchmesse Leipzig
  • am: Stand des Deutschen Kulturrates & ConBrio Verlages, Halle 4, B 300.
  • Moderation: Theo Geißler (nmz)

Die Veranstaltung wird von nmzMedia aufgezeichnet.


Per E-Mail versenden
Diese Funktion steht nur angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Drucken