Themen
Termine und Adressen
 
Do not fill this:

Sie möchten folgenden Artikel lesen:

Personalbedarf: Richtwerte für Öffentliche Bibliotheken

Garantiert 11.11.2002, Ulrich Naumann, Konrad Umlauf, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Ulrich Naumann, Konrad Umlauf: Personalbedarf: Richtwerte für Öffentliche Bibliotheken (In: Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, hrsg. von Prof. Dr. Konrad Umlauf • Prof. Cornelia Vonhof, Hamburg: Dashöfer 2011, Abschn. 4.3.3)

Detaillierte Zeitbedarfe für eine Reihe von Tätigkeiten in Öffentlichen Bibliotheken wurden in den Jahren 1996–2001 im Rahmen von Betriebsvergleichen durch Zeit-pro-Stück-Messungen erhoben (Betriebsvergleiche der Bertelsmann-Stiftung*, der Staatlichen Fachstellen im Regierungsbezirk Düsseldorf* und in Bayern*sowie im Einzugsbereich der Büchereizentrale Lüneburg*). Die Ergebnisse sind in Tabelle 1 (Seite 4 in 4.3.3) enthalten und lassen sich bei der Personalbedarfsermittlung als Richtwerte verwenden.

Nicht enthalten sind hier Arbeitszeitwerte für Aufgaben, deren Arbeitszeitbedarf sich teilweise leicht abschätzen bzw. festlegen lässt, teilweise als Prozentzuschlag auf die Arbeitszeitbedarfe der Tätigkeiten in den Tabellen dargestellt werden kann. Hierzu zählen folgende Aufgaben:

  • Kultur- und Programmarbeit,

  • Webdesign und WWW-basierte Dienstleistungen,

  • Spezielle Dienstleistungen wie z.B. Bücherkisten-Service, Heimausleihe oder Recherche-Dienste,

  • Koordination der Arbeitsabläufe, Planung, Finanzen, Statistik. Hierfür ermittelte

    • der Bertelsmann-Betriebsvergleich einen durchschnittlichen Anteil von 7 % in Bezug auf die in den Tabellen enthaltenen Arbeitszeitwerte,

    • der bayerische Betriebsvergleich einen durchschnittlichen Anteil von 11,4 % in Bezug auf die in den Tabellen enthaltenen Arbeitszeitwerte.

  • Verwaltung, EDV, Sekretariat. Hierfür ermittelte

    • der Bertelsmann-Betriebsvergleich einen durchschnittlichen Anteil von 12,3 % in Bezug auf die in den Tabellen enthaltenen Arbeitszeitwerte,

    • der bayerische Betriebsvergleich einen durchschnittlichen Anteil von 9,1 % in Bezug auf die in den Tabellen enthaltenen Arbeitszeitwerte.

  • Personalmanagement, Fortbildung, Besprechungen. Hierfür ermittelte

    • der Bertelsmann-Betriebsvergleich einen durchschnittlichen Anteil von 10 % in Bezug auf die in den Tabellen enthaltenen Arbeitszeitwerte

    • der bayerische Betriebsvergleich einen durchschnittlichen Anteil von 14,6 % in Bezug auf die in den Tabellen enthaltenen Arbeitszeitwerte.

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt 14 Tage freien Zugang mit der Bestellung unseres Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €