Themen
Termine und Adressen
 
Do not fill this:

Sie möchten folgenden Artikel lesen:

Strategisches Management: SWOT-Normstrategien

Garantiert 5.12.2013, Konrad Umlauf, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Konrad Umlauf: Strategisches Management: SWOT-Normstrategien (In: Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, hrsg. von Prof. Dr. Konrad Umlauf • Prof. Cornelia Vonhof, Hamburg: Dashöfer 2013, Abschn. 3.3.13)

Die SWOT-Normstrategien setzen auf dem Ergebnis der SWOT-Analyse auf, gehen also von der strategischen Positionierung aus und beantworten die Frage: Welche Handlungsoptionen ergeben sich aus der SWOT-Analyse? Es geht also um die strategische Planung. Die vier Quadranten kombinieren die in der SWOT-Analyse erkannten Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken und legen für den Normalfall Handlungsoptionen nahe:

Abbildung: SWOT-Normstrategien (© K. Umlauf)

Die betrachteten Stärken und Schwächen bzw. Chancen und Risiken dürfen nicht voneinander abhängig sein und nicht denselben Sachverhalt mit umgekehrtem Vorzeichen darstellen, z.B. Abhängigkeit von politischen Entscheidungen als Risiko schließt aus, die Beeinflussung politischer Entscheidungen als Chance aufzuführen – man muss sich entscheiden, ob man diese Abhängigkeit als Risiko oder als Chance wertet.

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt 14 Tage freien Zugang mit der Bestellung unseres Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €