Themen
Termine und Adressen
 
Per E-Mail versenden
Diese Funktion steht nur angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Drucken

TRAVEL SLAM: Neues Veranstaltungsformat in der Zentralbibliothek Köln

4.2.2015, Online-Redaktion Verlag Dashöfer, Quelle: Stadt Köln
"Reisende soll man nicht aufhalten, sondern erzählen lassen". Unter diesem Motto steht das neue Veranstaltungsformat TRAVEL SLAM der Stadtbibliothek, bei dem drei bis vier Abenteurer mit Fotos von ihren Reisen erzählen und so um die Gunst des Publikums konkurrieren.

Beim zweiten Termin am Donnerstag, 29. Januar 2015, um 20 Uhr in der Zentralbibliothek am Neumarkt ging es nach Andalusien, Namibia und Peru. Der Abend dauerte rund eineinhalb Stunden, die Redezeit betrug 15 Minuten. Nach den Präsentationen konnte das Publikum den Reisenden Fragen stellen.

Wer beim TRAVEL SLAM mitmachen will, sollte interessante Erfahrungen gemacht haben und die Fähigkeit, sie unterhaltsam zu präsentieren. Dem vom Publikum gekürten Gewinner winken das "Goldene Travel-Zepter" und ein attraktiver Sachpreis. Der Erstplatzierte darf außerdem weitere fünf Minuten von seiner Reise erzählen.

Der Siegesgedanke steht beim TRAVEL SLAM jedoch nicht im Vordergrund, sondern die Gemeinschaft von Gleichgesinnten. Daher bildet die Show auch eine Art Travellounge für vom Reisefieber Infizierte. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hören einander zu und lernen sich kennen, das gilt auch für den Austausch mit den Zuschauern. Die Stadtbibliothek ist ein idealer Treffpunkt für den TRAVEL SLAM. In der großen Reiseabteilung des Hauses finden sich alle Informationen wie aktuelle Reiseführer, Karten, Zugang zu Datenbanken.

Der Produzent des Travel Slam, Frank Lustig, studierte Kommunikationswissenschaft, Germanistik und Soziologie in Essen. Unter anderem inszenierte er mit Martin Armknecht das erfolgreiche Format "Fang den Mörder" im Kölner Gloria. Die Kindervariante "Fang den Bösen" läuft seit zehn Jahren in der Kölner Zentralbibliothek.

Alexander Königsmann moderiert die Veranstaltung. Er arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt als Moderator und Schauspieler für verschiedenste TV-Formate, wie "Olis Wilde Welt" im KI.KA oder "1, 2, oder 3" im ZDF.

Karten sind für 8 Euro über KölnTicket und an der Abendkasse erhältlich. Nächster Termin ist der 19. März 2015 um 20 Uhr in der Zentralbibliothek. Wer mitmachen will, kann sich ab sofort bei Produzent Frank Lustig oder unter 0221 / 2582585 melden.


Per E-Mail versenden
Diese Funktion steht nur angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Drucken