Themen
Termine und Adressen
 

Unsere Experten

Dagmar Jank

Prof. Dr., Bibliothekswissenschaftlerin. Geboren 1954, 1972–1977 Studium der Geschichtswissenschaft und Germanistik an den Universitäten in Saarbrücken und Tübingen, 1977–1982 wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Historischen Seminaren der Universitäten Saarbrücken und Tübingen, 1982 Promotion, 1982–1984 Bibliotheksreferendariat an der Universitätsbibliothek Heidelberg und der Fachhochschule für Bibliotheks- und Dokumentationswesen in Köln, 1984–1993 Fachreferentin für Geschichtswissenschaft und Referentin für Öffentlichkeitsarbeit an der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin, seit 1993 Professorin im Studiengang Bibliothek am Fachbereich Informationswissenschaften der Fachhochschule Potsdam, 1994–1996 Dekanin des Fachbereichs, seit 1998 Prorektorin für Forschung und Entwicklung. Veröffentlichungen (Auswahl): Frauenthesauri im Informations- und Dokumentationsbereich, in: Bibliotheksdienst 30 (1996), S. 1913–1920; Die Nachlasserschließung in Berlin und Brandenburg: Probleme und Perspektiven (Hrsg., Potsdam 1997); Fundraising: eine neue Managementaufgabe in der Non-Profit-Organisation Bibliothek, in: Berufsfeld Bibliothek. Kommunikation, Qualitätsmanagement, Kundenorientierung. Hrsg. von Rolf Busch. Berlin 1998, S. 75–83; Fundraising für Hochschulbibliotheken; in: 88. Deutscher Bibliothekartag in Frankfurt am Main 1998. Nur was sich ändert bleibt. Hrsg. von Sabine Wefers. Frankfurt am Main 1999, S. 296–302; Fundraising für Hochschulbibliotheken und Hochschularchive (Hrsg., Wiesbaden 1999); Frauen im höheren Bibliotheksdienst vor dem Zweiten Weltkrieg. In: Verein Deutscher Bibliothekare 1900–2000. Hrsg. von Engelbert Plassmann und Ludger Syré. Wiesbaden 2000, S. 299–310.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

zurück <<