Themen
Termine und Adressen
 
Do not fill this:

Sie möchten folgenden Artikel lesen:

Werkzeuge und Tools des Electronic Resource Managements

Garantiert 28.3.2017, Mario Kowalak, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Mario Kowalak: Werkzeuge und Tools des Electronic Resource Managements (In: Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, hrsg. von Prof. Dr. Konrad Umlauf • Prof. Cornelia Vonhof, Hamburg: Dashöfer 2015, Abschn. 8.1.4.2.5)

Die Vielzahl an Aufgaben bei der Verwaltung und Präsentation elektronischer Ressourcen (u. a. Nachweis, Rechnungsbearbeitung, Link Resolving, Nutzerauthentifizierung/-autorisierung, Kontraktmanagement, Reporting/Evaluation) konnte rückblickend betrachtet zunächst nur mit Hilfe separater Konzepte und Werkzeuge bewältigt werden. Viele Bibliotheken mit umfangreichen und vielgestaltigen E-Medien-Angeboten griffen daher neben dem Einsatz eines konventionellen integrierten Bibliotheksprogramms (Integrated Library System, ILS), das die Erwerbung, Rechnungsbearbeitung und traditionelle Katalogisierung übernahm, zusätzlich auf ein ganzes Arsenal an weiteren mehr oder weniger unverbundenen Verwaltungs- bzw. Präsentationsprogrammen (z. B. Link Resolver, Portalsoftware) zurück. Auch die ambitionierte (ERM-)Initiative der Digital Library Federation (DLF), auf deren Vorarbeiten die standardisierte Entwicklung von Electronic Resource Management Systemen (2004 ff.) zurückgeht, hat daran zunächst nichts verändert. Anders als von manchen Bibliothekaren erhofft, waren die bald darauf verfügbaren ERM-Systeme keine All-in-one-Komplettlösungen, sondern vor allem spezialisiert auf die Dokumentation von Vertrags- und Kontaktdaten. Sie schlossen damit eine wichtige Lücke im Workflow zur Bearbeitung elektronischer Ressourcen, arbeiteten aber oft nicht unmittelbar integriert neben den bereits bestehenden Applikationen. Erst eine neue Generation von vollintegrierten Bibliotheksverwaltungssystemen, die erst nach 2010 Marktreife erreichte, vereint die unterschiedlichen Aufgaben und Werkzeuge für das Management elektronischer (wie übrigens auch aller konventionellen) Ressourcen in einem System.

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt 14 Tage freien Zugang mit der Bestellung unseres Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €